Adipositas bekämpfen und Diabetes vorbeugen mit Wirkstoff aus Avocados aktuelle Gesundheitsnachrichtenz
Laut einer neuen Studie von Forschenden aus Kanada könnten Avocados der Schlüssel zur Bekämpfung von Fettleibigkeit (Adipositas) und zur Verzögerung oder Vorbeugung von Diabetes sein.

Adipositas bekämpfen und Diabetes vorbeugen mit Wirkstoff aus Avocados aktuelle Gesundheitsnachrichtenz

Adipositas bekämpfen und Diabetes vorbeugen mit Wirkstoff aus Avocados aktuelle Gesundheitsnachrichtenz

Ausschließlich in Avocados zu findende Verbindung könnte gegen Fettleibigkeit helfen

Laut einer neuen Studie von Forschenden aus Kanada könnten Avocados der Schlüssel zur Bekämpfung von Fettleibigkeit (Adipositas) und zur Verzögerung oder Vorbeugung von Diabetes sein.


..

Dass Avocados nicht nur sehr lecker, sondern auch äußerst gesund sind, ist lange bekannt. Die Früchte sind eine besonders gute Quelle für ungesättigte Fettsäuren sowie für eine Menge Vitamine und Mineralstoffe. Zudem ist darin der Inhaltsstoff Avocatin B (AvoB) enthalten. Forschende um Prof. Paul Spagnuolo von der University of Guelph (Kanada) haben nun erstmals gezeigt, wie diese Verbindung, die nur in Avocados zu finden ist, zelluläre Prozesse hemmen kann, die normalerweise zu Diabetes führen. Außerdem stellte das Team fest, dass die Substanz vom Blut ohne nachteilige Auswirkungen auf Niere, Leber oder Muskeln aufgenommen wurde. Die Studie wurde kürzlich in der Fachzeitschrift „Molecular Nutrition and Food Research“ veröffentlicht.

Avocados auf einem Schneidebrett
Avocados könnten laut einer neuen Studie der Schlüssel zur Bekämpfung von starkem Übergewicht und zur Verzögerung oder Vorbeugung von Diabetes sein. (Bild: karepa/fotolia.com)

Eine der Hauptursachen für Typ-2-Diabetes

Wie die University of Guelph in einer Mitteilung schreibt, ist Fettleibigkeit (Adipositas) eine chronische Erkrankung, die eine der Hauptursachen für Typ-2-Diabetes ist.

Insulinresistenz bei Diabetikern bedeutet, dass ihr Körper Glukose nicht richtig aus dem Blut entfernen kann. Diese Komplikationen können auftreten, wenn Mitochondrien, die auch als Kraftwerke der Körperzellen bezeichnet werden, nicht in der Lage sind, Fettsäuren vollständig zu verbrennen. Normalerweise ermöglicht die Oxidation von Fettsäuren dem Körper, Fette zu verbrennen. Fettleibigkeit oder Diabetes hemmen diesen Prozess und führen zu einer unvollständigen Oxidation.

..

Die Forschenden der University of Guelph stellten nun fest, dass Avocatin B (AvoB), ein Fettmolekül, das nur in Avocados vorkommt, einer unvollständigen Oxidation in Skelettmuskeln und der Bauchspeicheldrüse entgegenwirkt, um die Insulinresistenz zu verringern.

..

Höhere Insulinsensitivität

Im Rahmen der Studie wurden Mäuse acht Wochen lang mit einer fettreichen Kost gefüttert, um Fettleibigkeit und Insulinresistenz zu verursachen. Für die nächsten fünf Wochen wurde bei der Hälfte der Mäuse AvoB zu dem fettreichen Futter hinzugefügt.

Die Mäuse, die AvoB bekamen, wogen signifikant weniger als diejenigen in der Kontrollgruppe und zeigten eine langsamere Gewichtszunahme. Noch wichtiger sei laut Spagnuolo, dass die behandelten Mäuse eine höhere Insulinsensitivität zeigten, was bedeute, dass ihre Körper in der Lage waren, Glukose aufzunehmen und zu verbrennen und ihre Reaktion auf Insulin zu verbessern.

In einer klinischen Studie am Menschen wurde Teilnehmenden, die eine typische westliche Kost zu sich nahmen, AvoB als Nahrungsergänzungsmittel gegeben. Das Molekül wurde sicher in ihr Blut aufgenommen, ohne die Niere, Leber oder Skelettmuskeln zu beeinträchtigen. Das Team bemerkte zwar auch eine Gewichtsreduktionen bei den menschlichen Probanden, doch Spagnuolo sagte, das Ergebnis sei statistisch nicht signifikant.

Nach dem Nachweis seiner Sicherheit beim Menschen planen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler klinische Studien, um die Wirksamkeit von AvoB bei der Behandlung von Stoffwechselstörungen bei Menschen zu testen. Spagnuolo und sein Team wissen durch die Untersuchungen, wie viel AvoB in den Nahrungsergänzungsmitteln enthalten sein soll. Er habe bereits eine Zulassung für das Präparat erhalten und will dieses ab kommendem Jahr über ein Unternehmen verkaufen.

Gesunde Ernährung und Bewegung

Der Wissenschaftler sagte, Avocados alleine zu essen wäre wahrscheinlich ineffektiv, da die Menge an natürlichem Avocatin B in der Frucht stark variiert. Es wird noch immer nicht genau verstanden, wie es nach dem Verzehr der Avocado verdaut und absorbiert wird. Avocados werden zwar als Lebensmittel zur Gewichtsreduktion angepriesen, doch Spagnuolo zufolge seien hierzu noch weitere Studien erforderlich. Er wies darauf hin, dass allgemein eine gesunde Ernährung und Bewegung empfohlen werden, um metabolische Störungen, die zu Adipositas oder Diabetes führen können, zu verhindern.

Der Doktorand Nawaz Ahmed, Hauptautor der Studie, sagte: „Wir empfehlen eine gesunde Ernährung und Bewegung als Lösung für das Problem, aber für manche Menschen ist das schwierig. Das wissen wir seit Jahrzehnten und Fettleibigkeit und Diabetes sind nach wie vor ein erhebliches Gesundheitsproblem.“

In früheren Arbeiten, die vom Ontario Institute for Cancer Research finanziert wurden, hat Spagnuolo die potenzielle Verwendung von Avocatin B zur Behandlung von Blutkrebs (akute myeloische Leukämie) untersucht. Die damaligen Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift „Cancer Research“ veröffentlicht. (ad)

https://metinews.com - heilpraxisnet-de